Montag, 20. Dezember 2010

Weiße Weihnachten 2010 ???

Heute ist der 20 Dezember und die Fragezeichen in der Überschrift kann ich wohl entfernen:)  denn ich bin mir sicher, nachdem ich heute morgen schon wieder 10 cm Neuschnee zu einem Mount Everest zusammen geschoben habe, dass das ganze Zeug, in vier Tagen selbst bei Temperaturen über dem Gefrierpunkt nicht mehr dahin schmelzen kann. Ich lebe jetzt seit fast 25 Jahren in Berlin, und kann mich nicht daran erinnern, dass hier schon mal so viel Schnee gefallen ist. Das habe ich allerdings auch schon nach dem letzten Winter gesagt, als es im Januar so richtig angefangen hat zu schneien. Dieser Winter scheint die Schneemassen des vergangenen Jahres aber noch übertreffen zu wollen.

Es war schon eine sehr romantische Stimmung, als die Sonne am Horizont auftauchte. Leider fehlen auf den Bildern im Hintergrund die Berge und ein paar Skipisten, aber wir sind hier eben in Berlin und nicht in München. Das ist eine Sache um die ich die Münchner, und alle die in Süddeutschland leben, beneide. Hier kann man mal schnell am Wochenende in die Alpen fahren, eine Runde Ski laufen, abends zum Après Ski in die Hütte und ist zum Wochenanfang schnell wieder zu Hause. In drei Wochen haben allerdings auch wir schon wieder die ersten Hütten in den Dolomiten unsicher gemacht und sitzen abends gemütlich mit einem Cappuccino und einem Willi am Kaminfeuer.

Die Winterbilder sind übrigens heute morgen im Garten entstanden, nach dem ich mit den Schneeräumungsarbeiten fertig war. Es ist schon sehr interessant , wie sich unser Garten in den unterschiedlichen Jahreszeiten verändert. Ich hab hier mal ein Bilder, dass im Sommer entstanden ist und ein Bilder, dass ich heute Morgen geknipst habe, gegenübergestellt. Ich kann mich noch genau daran erinnern, wann ich das Sommerbild gemacht habe. Es war im Juli, bei 28°C und strahlendem Sonnenschein und ich kann einfach immer wieder nur sagen:

Schnee zu Weihnachten und im Skiurlaub ist sehr schön, aber der Sommer ist mir 1000 mal lieber!



Kommentare:

  1. Ich muss dir Recht geben. Es sieht toll aus und mag auch romantisch sein - aber irgendwann hat man dann doch die Nase voll und will wieder Sommer.

    BTW: Sind das Kois auf dem Sommerbild? Sterben die gerade den Kältetod im Teich? (Ich wieder, tss ;))

    AntwortenLöschen
  2. Die Bilder sind total schön :)) Ich mag den Winter ja, als Winterkind, aber ich merke auch immer wieder, das im Winter alles schwerer geht, man wird schwermütiger, leichter niedergeschlagen... Bei den ersten Frühlingssonnenstrahlen knalle ich mich dann immer auf die Wiese und tanke Sonne. Sonne...Wie gerne hätte ich jetzt Sommer! ;) Aber Winter ist auch ganz schön. Wenn nicht das lästige Schneeschippen wäre ^^ Hat eben alles seine Vor- und Nachteile ;) Liebste Grüße! :))

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe den Winter auch. Sommer kann gerne ausfallen denn ich vertrage Hitze nicht.

    Dein Garten ist ja wie ein Märchen mit dem Schnee.

    AntwortenLöschen
  4. Der Sommer ist definitiv meine Jahreszeit, auch wenn die Natur jezt so romantische bilder hergibt.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Sam,
    Da hast du aber genau hingesehen! ja das sind Koi:) Sie erfreuen sich aber bester Gesundheit, da Sie den Winter im Haus verbringen.
    LG Jenny


    Hallo Annika,
    Genauso fühle ich mich auch immer zu dieser Jahreszeit....Niedergeschlagen und schwermütig beschreibt es ziemlich genau. Ich muss auch immer aufpassen, wenn es im Winter so spät hell und so früh dunkel wird, dass ich nicht depressiv werde. Deshalb gibts jeden Tag mindestens einen guten Cappuccino, für die Bewegung ein bisschen Sport und für das leibliche Wohl was leckeres zu essen:)
    LG Jenny

    AntwortenLöschen
  6. Hi Hexe,
    Wenn ich zum Fenster heraus schaue, sieht es schon zauberhaft aus.....aber trotzdem ist das nicht meine Jahreszeit. Du bist aber nicht etwa in Grönland geboren, dass bei dir der Sommer ausfallen kann?
    LG Jenny

    Hallo Sabine,
    Romantisch ist es wirklich, wenn man mit einem Glühwein am Fenster steht und heraus schaut....wenn ich es mir allerdings aussuchen könnte, würde ich doch lieber mit einem Caipirinha auf der Terrasse sitzen.
    LG Jenny

    AntwortenLöschen
  7. Frohe Weihnachten, kleine Weihnachtsfee. Ich puste Dir mal nen großen Haufen Glitzersterne nach Berlin. Hab es gut!

    AntwortenLöschen
  8. Frohe Weihnachten!
    Bei uns sieht es auch so aus. Einkaufen kann man nur noch zu Fuß, die Autos rutschen nur noch.
    Herrlich!!!

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Jenny,

    Dein Blog ist toll und Deine Bilder erst, von deiner Figur will ich lieber gar nicht erst anfangen :D
    Beneidenswert. ;)
    Vielen Dank übrigens fürs Verfolgen. Ich wünsche Dir einen guten Rutsch ins neue Jahr.
    Alles Liebe, Eliona

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Eliona,
    Vielen Dank für dein Kompliment. Es freut mich sehr, dass dir mein Blog gefällt. Auch dir wünsche ich einen guten Rutsch ins neue Jahr:) aber Rutsch bitte nur gut ins neue Jahr, nicht auf dem vielen Schnee!!!
    LG Jenny

    AntwortenLöschen