Freitag, 16. Juli 2010

Roma, Livanto oder Arpeggio? das schwarze Gold von Nespresso


Um 6 Uhr heute morgen zeigt das Thermometer eine Temperatur von 28°C. Ich liebe den Sommer, aber nachdem der Frühling ausgefallen ist, muss der Sommer doch nicht gleich so heiß sein! Ich konnte kaum schlafen und wollte mich deshalb mit einem Cappuccino in den Garten setzen. Wenn ich so früh wach werde, mache ich das im Sommer öfter. Ich genieße dabei die Ruhe, lausche den Vögel und trinke meinen ersten Nespresso. Unsere Krups Nespressomaschiene haben wir schon viele Jahre, und erfreuen uns immer wieder am Geschmack des Cappuccino oder Espresso. Beim zubereiten entsteht eine wunderbare Crema, die sich einige Minuten auf dem Kaffee hält. Im Bild rechts seht Ihr das Ergebnis. Das Internet ist zwar schon unglaublich schnell, aber leider ist es immer noch nicht möglich den Fantastischen Geruch zu übertragen.

Meine gute Laune sank allerdings heute beim zubereiten meines ersten Cappuccino schlagartig auf den Nullpunkt, da sich die Milch einfach nicht aufschäumen ließ. Das geschied immer dann, wenn der Kalkteufel mal wieder zugeschlagen hat. Glücklicherweise habe ich vor unserem New York Urlaub noch eine Bestellung bei Nespresso gemacht, da uns so langsam die Kaffeekapseln ausgingen. Mit dieser Bestellung habe ich auch gleich ein Entkalkungsset für unsere Maschine mitbestellt. Wir haben bei uns sehr hartes Wasser und deshalb muss ich die Maschine alle 6 Wochen entkalken. Also los und den Kalkpartikel zeigen wo der Hammer hängt. Nach 20 Minuten war alles erledigt und das schwarze Gold floss endlich in die Starbucks New York Tasse. Die Erinnerungen an einen wunderbaren Urlaub, und meine gute Laune waren sofort wieder da.  

Es gibt im Moment bei Nespresso 16 verschiedene Kaffeesorten. Die Entscheidung viel heute auf "ROMA". In der Beschreibung der Kaffeesorte steht folgendes: "Roma" besteht aus sanft gerösteten Arabica Bohnen aus zentral und südamerika sowie einer Spur westafrikanischer Robusta Bohnen. Die feine Ausgewogenheit bringt süße holzige und geröstete Noten zum Vorschein, die von einem köstlichen Nachgeschmack mit angenehmen Körper begleitet werden. Da hat sich in der Marketingabteilung mal wieder einer richtig ausgetobt. Wenn ich nicht wüsste wie gut der Kaffee schmeckt, würde ich nicht im Traum daran denken so etwas zu bestellen. Denn wer möchte schon einen Kaffee mit einem süßen holzigen Geschmack!!!



Seit wir in New York waren, hat uns übrigens die Sammelleidenschaft der Starbucks Städtetassen gepackt. Wenn ich jetzt unterwegs bin, führt mich der erste Weg in den nächstgelegenen Starbucks Kaffee Shop. So kam ich vor drei Tagen zur Tasse Nummer 7 "Ruhrgebiet". Ich war in Dortmund und dachte eigentlich das es dort, wenn Sie schon nur mittelmäßig Fußball spielen (ist natürlich nur ein Scherz, die spielen schon ganz gut!) wenigstens eine Dortmund Starbucks Tasse gibt. Aber weit gefehlt, ich habe mich schon sehr gewundert, denn sogar der Starbucks in Potsdam hat eine eigene Tasse! So der Cappuccino ist jetzt fertig, und da ich heute nicht zur Arbeit muss, werde ich den Tag im Garten genießen.


Kommentare:

  1. Ein schicker Garten, sieht wirklich stylisch aus!

    Aber was machst du um 6 Uhr morgens, wenn du frei hast? *verwirrtguck*

    Der Cappucino muss ja wirklich gut sein.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Judith,
    ich gehöre leider nicht zur Gattung der Langschläfer. Da ich für gewöhnlich noch früher aufstehen muss, ist bei mir auch an freien Tagen die Nacht meist schon um 7 Uhr zu ende.

    Liebe Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
  3. Hihi, wir ham no' nich' ma' 'n Starbaks!

    AntwortenLöschen
  4. Hi Pieps,
    das ist wirklich schaaaaaaaaade!

    AntwortenLöschen
  5. jedes frühe aufwachen ist für mich ein riesengewinn! auch und gerade jetzt in den ferien springe ich aus dem bett, cappuccino, garten....ich glaube, ich habe noch nie einen sommer so geliebt und bewußt mit jeder faser genossen wie diesen! -auch wenn ich mich zugegebenermaßen zur frühen stunde nicht ganz so schick mache wie du ;) !

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Yael,
    der Sommer dieses Jahr ist einfach zum genießen und gerade die frühen Stunden am Morgen haben eine ganz besondere Atmosphäre. Das mit dem schick machen zu so früher Stunde ist bei mir auch nicht alltäglich. Die Bilder sind zugegebenermaßen schon vor drei Tagen entstanden, als es nicht ganz so heiß war. Ich trage sehr gerne Korsetts, aber bei so einer Hitze wie Gestern geht das einfach gar nicht.

    Liebe Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
  7. Huhu Jenny,
    du siehst toll aus mit deinem Korsett, richtig Stylisch. Hast du deinen Garten angelegt ? Sieht wunderschön aus!

    Schönes W-ende.
    Blog etwas mehr - hörst du ? :-)

    LG BrookeDer

    AntwortenLöschen
  8. Hi Brooke,
    ich war gerade vor ein paar Minuten auf deiner Seite. Es hat trotzdem leider nicht für die 100 Leser gereicht. Ich bin mir aber sicher, dass es bald klappt! Vielen dank für dein Kompliment. Den Garten habe ich und meinen Frau in 6 Jahren aus einer Wüstenlandschaft angelegt. Nach einem anstrengender Arbeitstag kann man hier, mit einem Cappuccino, sehr schnell wieder zu Ruhe kommen.
    Liebe Grüße und auch dir ein wunderschönes W-ende
    Jenny

    AntwortenLöschen