Dienstag, 8. Januar 2013

Jetzt reichts, IPL statt Rasierer


Heute 07:30 Uhr, gerade aufgestanden, die Cappuccinomaschiene  eingeschaltet, der nächste Gang führte ins Badezimmer und kurze Zeit später war es dann passiert.....grrrrrr. Der erste Blutstropfen lief mir über die Oberlippe, ich hab das Wort sche....ß... gerade noch mal herunter geschluckt, und nicht ausgesprochen, denn ich hatte beim rasieren mal wieder ganze Arbeit geleistet und nicht nur die Barthaare entfernt, sondern auch gleich unbeabsichtigt eine kleine Unebenheit direkt unter der Nase beseitigt. Das Ergebnis war eine Wunde die einfach nicht aufhören wollte zu Bluten. Da mir das schon einige male passiert ist, und es mir jetzt endgültig reicht, hatte ich am Vormittag ein nettes Telefonat das darin endete, dass ich um 15:00 Uhr einen Termin zu einem  Beratungsgespräch für eine Dauerhafte IPL Barthaarentfernung hatte. Mit dem Thema hatte ich mich schon vor einiger Zeit beschäftigt aber dann doch immer wieder zum Rasierer gegriffen.

Nach einer halben Stunde hörte es dann auf zu Bluten, inzwischen hatte ich mir einen Cappuccino zubereitet, mich angezogen und nun konnte ich endlich das MakeUp für den heutigen Tag auftragen und meiner Arbeit nachgehen, die ich für heute morgen geplant hatte.

Am vergangenen Wochenende hatte meine Süße Ihre Schuhe sortiert und den Schuhschrank aufgeräumt. Das nahm ich zum Anlass, das gleiche auch mal mit meinen Schuhschrank zu machen. Schuhe sind doch einfach was tolles...da kommen meine weiblichen Gene mal wieder so richtig zum Ausdruck...und um es vorweg zu nehmen, die Schuhgröße 40/41 (natürlich mit Absatz, Herrenschuhe zählen hier nicht, davon gibt´s auch weitaus weniger) ist in unserem Haus weit mehr verbreitet, wie die Größe 36/37 meiner Lieben. Nachdem dann alle meine Lieblinge wieder verstaut waren, die zwei Paar neuen aus unserer letzten Reise eine Imprägnierung aus der Sprühflasche genossen hatten, war es auch schon so spät, das ich mich auf den Weg zu meinem Beratungsgespräch machen musste. 


Ich hatte schon einige male mit dem Gedanken gespielt, mir die Barthaare dauerhaft entfernen zu lassen, hatte auch schon mehrmals den Telefonhörer in der Hand um die Nummer für einen Termin zu wählen und hab das Telefon dann doch immer wieder in die Ladeschale zurückgestellt. Jetzt ist es aber so weit, denn Ich stehe vor der Eingangstür und habe gerade die Klingel gedrückt. Die Tür öffnet sich und ich werde sehr nett empfangen.

Nach einer halben Stunde, in der alle meine Fragen beantwortet waren und ich sehr ausführlich über die IPL Behandlung aufgeklärt wurde, stand mein Entschluss fest....eigentlich stand er schon fest als ich an der Eingangstür klingelte, aber nach der Beratung waren auch noch meine letzten zweifel ausgeräumt worden, und für mich stand fest "NIE WIEDER RASIEREN". Na ja, gänzlich werde ich nicht auf den Rasierer verzichten können, aber dem lästige Bartschatten wird es schon an den Kragen gehen, und wenn ich dann nur noch ab und zu zum Rasierer greifen muss, dann hat es sich absolut gelohnt. 

Das alles geschah bereits vor 6 Wochen, und heute ist nun meine zweite Behandlung. Es wird wohl wieder ein bisschen ziepen, am meisten an der Oberlippe, aber ich bin ja glücklicherweise nicht so weinerlich. Ich bin schon sehr gespannt, was nach der zweiten Behandlung noch so alles wächst.  Die Barthaare auf der Oberlippe und auf dem Kinn sind wohl am hartnäckigsten. Nach der ersten Behandlung war überraschenderweise unterhalb der Wangen und am Hals teilweise schon fast gar nichts mehr gewachsen und ich hoffe, das dann nach dem achten Termin auch der Bartschatten auf der Oberlippe der Vergangenheit angehört.

Kommentare:

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Jenny :)

    Wirst dich wohl noch auf ein paar Sitzungen freuen dürfen ;) Ich weiß ja nicht, wie das bei dir mit Hormonen aussieht, aber solange du voller Androgene bist, kommt natürlich immer auch neuer Bart nach. Heißt aber nicht, dass du in ein paar Sitzungen nicht schon ein tolles Ergebnis hast ;) Wünsche dir viel Erfolg :)

    lg Nina <3

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Nina,
    Ich nehme keine Hormone und habe das auch nicht vor. In zwei Wochen habe ich die 5te Behandlung und bin bis jetzt mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Der Bartwuchs hab bereits deutlich nachgelassen, nur am Kinn und der Oberlippe sind die Haare sehr hartnäckig. Ich hab mich auf 8 bis 10 Behandlungen eingestellt und hoffe das ich dann den lästigen Bartschatten besiegt habe.

    LG Jenny

    AntwortenLöschen
  4. Toller Artikel!
    Schau doch auch mal auf meinem Blog vorbei:
    http://interessanteswissen.blogspot.de/

    AntwortenLöschen